Armschützer

Ich bastle und nähe normalerweise nur für mich. Aber gerade habe ich so etwas ähnliches wie einen Auftrag, das kommt nur sehr selten vor.

Bislang war es hin und wieder eine Tasche als Geburtstagsgeschenk, um die ich gebeten wurde. Also überschaubarer Umfang. Und da hat es auch Spaß gemacht – da bin ich immer mal wieder für zu haben.

Nun aber nutze ich die Freude nicht nur zum Nähen von beinahe unzähligen Armschützern, sondern verwirkliche gleichzeitig meinen Traum von einem eigenen Blog. Nur so für den Spaß, genauso wie ich eigentlich fast alles nur für den Spaß mache. Oder es zumindest versuche.

Armschützer Prototyp

Und das mein erster Armschützer. Der Prototyp gewissermaßen.

Solche Schützer werden beim Bogenschießen gebraucht, damit die Sehne des Bogens nicht gegen den ungeschützten Arm knallt. Das gibt wohl häßliche Blutergüsse und verdirbt natürlich den Spaß.

Genäht habe ich sie aus Leder, an den Rändern verstärkt, damit die Schnürung auf gar keinen Fall einreißen kann. Und die Schützer gefallen mir so besser :). Geschnürt wird mit elastischen Schürsenkeln und Stoppern. Dann paßt die Einheitsgröße allen: Kindern und auch ganz starken Männern gleichermaßen.

Und wer sich nun fragt, wo man Bogenschießen erleben und erlernen kann – zum Beispiel hier:

http://www.faszinationerleben.de

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s