Nachlese zu Käserei

Gestern haben wir unseren Käse probiert.

Phototastic-03_05_2015_5020b7c1-1a26-410a-88a7-e0f517bf604a(2)

Ich war ganz glücklich, dass er uns allen geschmeckt hat. Und es war wieder einmal sehr ernüchternd, dass aus 4 Litern Milch nur zwei kleine Käse-Laiber werden.

Die Mädels haben noch in der Molke gebadet und hatten danach samtweiche Kleopatra-Haut (und haben nicht nach Milch gemüffelt).

manchmal ist Ordnung das halbe Leben

SavedPicture-201552184354.jpg

Und deshalb bin ich richtig glücklich 😊 endlich mein System gefunden zu haben.
Diese kleinen Boxen habe ich durch Zufall in unserem Baumarkt gesehen. Es gibt sie für kleines Geld und endlich habe ich Unter- und Oberfaden immer ordentlich nebeneinander liegen.

eine Käserei in unserer Küche

Es regnet immer noch.
Und so nutzen wir die geschenkte freie Zeit um – endlich nach Jahren – mal wieder Käse zu machen. Das hatte wir schon lange vor und so hatten wir Lab im Kühlschrank, zum Teil haben die Nachbarn bei den Zutaten geholfen 🙂

So ganz fertig sind wir zwar noch nicht. Aber jetzt müssen wir vor allem noch warten und Sonntag wird geschlemmt!

SavedPicture-201551142641.jpg

 

pancakes zum Frühstück

Erster Mai und es regnet und regnet. Dabei haben wir uns gerade so an das schöne Frühlingswetter gewöhnt und uns auf dieses lange Wochenende gefreut.
Egal. Jetzt haben wir ja Zeit ohne Ende und dann gibt es halt pancakes mit Ahornsirup zum Frühstück.

SavedPicture-2015519436.jpg   SavedPicture-2015519444.jpg

Man nehme:
180 ml Milch
2 EL heller Essig und lässt beides gemeinsam stehen
125 g Mehl
2 EL Zucker
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1/2 TL Salz und gibt alles in eine Schüssel
1 Ei
30 g geschmolzene Butter in die saure Milch geben, alles zu einem Teig verrühren. In einer Pfanne ausbacken. Ich gebe immer 2 Esslöffel pro pancake in die Pfanne und wende, wenn sie Blasen schlagen. Und dann genießen!