zur Zeit (fast) immer dabei

Schon seit September begleitet mich dieser Lebensabschnittspartner. Ich liebe meine Taschen immer für eine ganze Weile heiß und innig. Und dann reift der Wunsch und die Vorstellung für die nächste.
So auch diesmal und herausgekommen ist ein Ernestinchen.

Ernestinchen

Der Stoff ist ein bedruckter Fein Cord vom Stoffmarkt vor einigen Jahren. Ich hatte mich mal an einem Rock damit versucht, der auch leidlich tragbar ist. Ein weiteres Kleidungsstück kam nicht in Frage und so musste nun eine Tasche daraus werden.

Ernestinchen_vorne

Ernestinchen_hinten

Die Anleitung ist verständlich geschrieben. Ich habe viele angebotene Extras weggelassen, mich aber zum ersten Mal mit Paspeln, gefüllt mit einer Kordel, versucht. Grundsätzlich bin ich zufrieden, werde aber beim nächsten Mal mutiger sein und mehr Kordel bzw. Wolle einlegen. Auch das Vernähen ist besser geworden als ich befürchtet habe und es gibt nur wenige Stellen, mit denen ich nicht ganz zufrieden bin.

Ernestinchen_Detail

Ernestinchen_Detail Reisverschluss

Bei den Reisverschlüssen habe ich meine eigenen Lösungen mit Webbändern gefunden.
Innen gibt es eine dreifach unterteilte Innentasche und der Wunsch einen Organizer für Geldbeutel und co zu haben, wenn dann doch einmal eine andere Tasche zum Einsatz kommt.

Ernestinchen_Detail Innen

Noch ein letzter mal bin hiermit bei rums, Taschen und Täschchen und dem extralangen Freutag dabei.

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in ein wunderschönes Neues Jahr!