mein erster Versuch mit Softshell

Der Junge wächst so schnell und irgendwie nicht in handelsüblichen Größen.
Ganz oft sind nämlich die Ärmel bei Jacken knapp bemessen und das ist beim Radeln schrecklich unangenehm. Vor allem bei Regenwetter.

Und so durfte ich mich endlich einmal daran wagen etwas für ihn zu nähen!!! Natürlich kein Tüdelkram, möglichst schlicht und unauffällig. Logisch, dass ich mich daran gehalten habe, bis auf Reflektorstreifen ist nichts weiter dran.

Die gute Nachricht bei der Jacke: sie gefällt ihm und er trägt sie gern. Die schlechte Nachricht: das Wetter ist nicht mehr herbstlich sondern schon morgens frostig kalt und da gibt es eine andere wärmere Jacke aus dem Laden. So schnell komme ich beim Nähen noch nicht hinterher.

Softshell Junge Logo

Genäht habe ich „Fehmarn“ von farbenmix.

Advertisements