Weihnachsgeschenke: Körnerkissen

Ich hoffe Ihr habt alle ein besinnliches Weihnachtsfest gehabt und die Stunden und Tage genießen können.
Da nun alle Geschenke verteilt sind, kann ich das ein oder andere auch hier zeigen 🙂

Nachdem die großen Körnerkissen  letztes Weihnachten auf große Begeisterung ausgelöst haben, gibt es dieses Jahr die kleine Variante für die Jackentasche. Sie sind zwar nicht so praktisch wie die gekauften mit Metallplättchen, die unterwegs aktiviert werden können. Aber für einen Spaziergang am Nachmittag – wenn es denn irgendwann diesen Winter kalt werden sollte – sind sie allemal gut.

Verpackt sind sie in den Shampoo-Fläschchen-Täschchen, die ich seit über einem Jahr immer auf Vorrat habe und die von meinen Kindern ständig für alles mögliche gebraucht werden.

Dazu ein wenig Schnick und Schnack. Wie zum Beispiel die netten Geschenk-Anhänger, die ich hier gefunden habe. Vielen Dank dafür!.

Weihnachtskarten_Inhalt 2015

Gesegnete Weihnachten_Tüten_2015

Und weil ich so glücklich darüber bin – ab zum Freutag :).

Mein Weihnachtskleid

Dieses Jahr ist irgendwie ganz anders als erhofft. Ich komme kaum an die Nähmaschine und noch weniger zum Fotografieren und was soll ich dann hier schreiben.
So langsam wendet sich so einiges und dadaddada hier ist meine Weihnachtsgarderobe.
Auch in diesem Jahr ist es wieder eine Norderney von farbenmix mit Shrug. Den Giraffenstoff habe ich aus dem Urlaub mitgebracht 🙂
Da man schwarzen Shrug auf schwarzem Kleid mit dem Händi fotografiert nicht wirklich erkennen kann, gibt es noch ein Tragefoto mit einer einfachen Quiala.

Auch zu finden bei Rums, bei sicherlich vielen anderen schönen Dingen.

Weihnachtskleid 2015.jpg   schwarze Shrug.jpg

Nachtrag 26.12.2015:
In meinem Händi habe ich noch ein Bild von dem Kleid und mir gefunden 🙂

Weihnachtskleid getragen